Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt dich über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit meiner Website auf.

Ich verarbeite personenbezogene Daten meiner Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie meiner Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten meiner Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.
Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Wer geht hier mit deinen Daten um?

Die Adresse meiner Website ist: https://cortlieb.de.

Verantwortlich für die Seite ist:
Christian Ortlieb
info@cortlieb.de

Ich betreibe die Seite aus rein privaten Gründen.
Das Sammeln von Daten ist in keiner Weise ein Geschäftsmodell der Seite.

Dennoch werden zum Betrieb der Seite unweigerlich Daten erhoben und auch gespeichert.
Ich gebe diese Daten nicht an Dritte weiter, schicke auch keine Werbung.

Welche personenbezogenen Daten ich erhebe und warum

Seitenaufruf

Der Provider für meine Website speichert, das ist so üblich, Verbindungsdaten (IP-Adresse des Gerätes, mit dem du auf die Website zugreifst, die Art des Browsers, mit dem du zugreifst, die Webseite, die du zuvor besucht hast, deine Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben).
Diese werden automatisch nach einer vorgegebenen Zeit wieder gelöscht.

Die Datenschutzerklärung meines Providers könnt ihr hier nachlesen.

Kommentare

Wenn du einen Kommentare zu einem Beitrag schreibst, werden die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem deine IP-Adresse dein “User-Agent-String” (damit wird der Browser identifiziert) gespeichert.
Damit soll der Missbrauch der Kommentarfunktio vermieden werden und die Erkennung von Spam unterstützt werden..

Aus deiner E-Mail-Adresse wird eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/.
Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf meiner Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wie lange ich deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert.
Die Kommentare sollen ja dauerhaft sichtbar sein.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die du mir mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von dir gespeichert haben, anfordern.
Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.